Phylex Ong is the Managing Director of Beckhoff Taiwan, © Beckhoff Automation GmbH & Co. KG 2018

Beckhoff: Neues Tochterunternehmen in Taiwan gegründet

eingetragen in: Wirtschaft | 0

Im Oktober 2018 hat die Beckhoff-Niederlassung in Taichung, Taiwan, ihr operatives Geschäft aufgenommen. Unter der Leitung von Phylex Ong lässt sich somit das Marktpotenzial innerhalb dieses Landes noch besser erschließen.

Bereits seit 2006 ist Beckhoff durch den Distributor Ji Dien in Taiwan vertreten, der auch in Zukunft ein wichtiger Partner für das Geschäft auf der pazifischen Insel bleiben wird. Mit der neuen eigenen Niederlassung soll die Marktpräsenz weiter verstärkt werden, wie Area Sales Manager Joshua Rusdy erklärt: „Taiwan ist ein spannender expandierender Markt, insbesondere im Bereich des Maschinenbaus und es hat sich bereits gezeigt, dass Beckhoff New Automation Technology auch hier schnell Anwendungen findet.“ Mit Phylex Ong konnte ein erfahrener Geschäftsführer gewonnen werden, der sowohl die Automatisierungsbranche als auch die lokalen Märkte und Unternehmen sehr gut kennt.

Ein Markt mit großem Potenzial

Der neue Standort liegt direkt im Zentrum von Taichung, der mit etwa 2,8 Mio. Einwohnern zweitgrößten Stadt Taiwans. Von hier aus lassen sich die wichtigsten Wirtschaftsstandorte des Landes – Taipeh, Hsinchu, Tainan und Kaohsiung – gut erreichen. Im 250 m2 großen Büro von Beckhoff Taiwan arbeiten bereits zehn Mitarbeiter. Sie decken die Bereiche Vertrieb, Applikation und Support sowie Finanzen und Verwaltung ab.

Taiwan ist bekannt für seine IT-, Elektronik- und Halbleiterindustrie. Darüber hinaus hat der Werkzeugmaschinenbau eine zentrale Bedeutung. Dabei spielt die Digitalisierung laut Phylex Ong eine übergeordnete Rolle: „Für die klassischen Maschinenbauer wird es immer wichtiger, ihre Maschinen Industrie-4.0-fähig zu machen, d. h. beispielsweise Predictive-Maintenance-Konzepte, Cloud-Anbindung oder Big Data Analytics von Anfang an mitzudenken und zusammen mit Fördertechnik und Robotik zu integrieren.“

Beckhoff-Technologie ist gefragt

Deutschland ist traditionell ein wichtiger ausländischer Handelspartner von Taiwan. Zudem genießt das Prädikat Made in Germany auch hier ein hohes Ansehen. Dazu erläutert Phylex Ong: „Speziell TwinCAT 3 ist ein wichtiges Produkt für den taiwanischen Markt. Denn TwinCAT 3 mit der Integration von C++ und MATLAB/Simulink ist ein weiterer großer Vorteil im Vergleich zu anderen Steuerungssystemen im Markt. Hinzu kommen TwinCAT HMI und TwinCAT Vision als integrale Bestandteile von PC-based Control. Die Industrie in Taiwan steht der PC-basierten Steuerungstechnik insgesamt sehr positiv, offen und neugierig gegenüber. Nicht zuletzt, weil damit kompliziertere Steuerungsaufgaben mit höherer Geschwindigkeit und gleichzeitig bei minimiertem Maschinen-Footprint bewältigt werden können.“

Titelbild: Phylex Ong ist Geschäftsführer von Beckhoff Taiwan, © Beckhoff Automation GmbH & Co. KG 2018